lichtwichtel ®
lichtwichtel ® 

Töpferarbeiten

 

 

Ich liebe einfach bunte Farbkleckse. Ton ist schon lange ein Thema. Noch vor dem Perlenmachen. Was ich aber immer so sehr schrecklich fand, waren tatsächlich die Töpferkurs an der Volkshochschule. Wenn ich mit meiner Freundin töpfer, müssen wir immer lachen. Unser erster gemeinsamer Töpferkurs war echt (im Nachhinein) eine Lachnummer. WIR wollten bunte Fliesen machen, bunte Tassen .... alles nicht möglich. Die Glasuren gingen von Schlammgrau bis Schlammbraun.... und wir mussten einen total hässlichen Fisch töpfern. Meiner ist dann leider mal "ausversehen" runtergefallen. Meine Freundin, hat ihren immernoch.... köstlich... Wie schön, wenn man jetzt darüber lachen kann.

Vor ein paar Jahren, hab ich jemanden eine Töpferwerkstatt abgekauft. Zufriedenstellend war das aber auch nicht, da dieser Ofen nicht heiß genug für meine Bedürfnisse war. Zum Glück sind die Öfen mittlerweile erschwinglicher geworden und nun kann ich los legen. Die Hersteller schlafen natürlich auch nicht, und so wurde aus Schlammgrau und Schlammbraun endlich ROT MIT WEIßEN PUNKTEN :-)

Und auch die Töpferei verbindet mich wieder mit GLAS(uren). Sehr spannend!

Mittlerweile gebe ich Töpferkurse im Garten mit einem Tag Auszeit für euch. Und ich verspreche euch, ihr geht nicht mit einem schlammbraunen Fisch nach Hause :-)

 

 

Lichtwichtel vor Ort

2021

Jeden Donnerstag ist meine Werkstatt für euch geöffnet! Kommt einfach vorbei.

Von 9:00 bis 17:00 Uhr

Bisher sind keine Märkte für 2021 geplant.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Homepage-Titel